Startseite  |  Kontakt  |  Impressum  | Admin
Ev. Kirchbauverein Welver e.V.
Sie sind hier: Startseite  |  wir über uns


wir über uns
die Kirche
Projekte
Vorstand
Mitglied werden
Satzung
Veranstaltungen
Galerie
Links
Spenden
Presse


 

Der Kirchbauverein stellt sich vor - von Kirchmeister Erich Hölzemann :

Der Verein wurde im November 1997 auf Initiative des damaligen Pfarrers  Ulrich Höltershinken und des Kirchmeisters gegründet. Vorausgegangen waren die Prognosen über rückläufige Steueraufkommen einerseits und sich abzeichnende erhebliche Ausgaben für den Erhalt der Kirche. Den letzten Anstoss, dieses Vorhaben dann auch in die Tat umzusetzen, ergaben  Feststellungen anlässlich einer turnusmäßigen Überprüfung der  Glocken, die  Mängel in der Aufhängung und im Guss aufzeigte.

Der Verein hat die Zielsetzung, zum Erhalt der in der evangelischen Kirchengemeinde Welver vorhandenen Gebäude durch Dienst-, Sach- und Barleistungen beizutragen. Im Mittelpunkt dieser Maßnahmen steht die erstmals um 1200 errichtete St- Albanus und Cyriacus Kirche, die auf eine wechselvolle Geschichte zurückblicken kann und die für viele Welveraner zu Taufe, Konfirmation, Hochzeit und Beerdigung stetiger Begleiter im Lebenskreislauf ist.

Der Verein tritt regelmäßig als Veranstalter von Konzerten  und Ausstellungen mit kirchlichen Themen auf und stellt somit auch ein aktives kulturelles Element in der Gemeinde Welver dar. Er beteiligt sich auch an dem kirchlichen Gemeindefest und ist auf dem Weihnachtsmarkt vertreten.

In den abgelaufenen Jahren hat der Verein regelmäßig durch Arbeitseinsätze die Außenanlagen um die Kirche, insbesondere die Kirchenmauer, instand gehalten. Als dann in 2007 die Glocken erneuert werden mussten, hat der Verein durch Übernahme der Kosten für  die größte Glocke einen namhaften Beitrag zur Durchführung dieses Großprojektes geleistet. 

Nachdem Anfang der achtziger Jahre die Kirche grundüberholt wurde zeichnet sich ab, dass erneut Erhaltungsmaßnahmen erforderlich werden. Neue Aufgaben kommen auf den Kirchbauverein zu. Dazu können Sie als Mitglied und/oder Spender behilflich sein.

In der Vergangenheit ist es gelungen, das Beitrags- und Spendenaufkommen nahezu vollständig für die satzungsmäßigen Zwecke zu verwenden. So soll es auch in Zukunft bleiben.

Der Vorstand leistet seine Aufgaben ehrenamtlich. Kein Mitglied beansprucht für seine Leistungen einen Ausgleich.

Der Vorstand steht Ihnen gern zu Auskünften zur Verfügung.